Unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto eine Fußgängerin touchiert haben soll laut einem Bericht der Polizei am Mittwoch ein Autofahrer in Langelsheim. Demnach war der ein 31-jährige Langelsheimer einen Feldweg in der Verlängerung Auf dem Kanstein zur Kreisstraße 1 entlanggefahren, als er mit seinem Außenspiegel eine 53-jährige Fußgängerin touchiert haben soll, die mit ihrem Hund spazieren ging. Laut Angaben der Frau musste sie ihren Hund packen und dem Fahrzeug aus dem Weg springen, so berichtet die Polizei. Nach kurzer Fahndung hätten die Beamten den Mann an seiner Wohnanschrift aufgesucht und Alkoholgeruch bei ihm bemerkt. Wegen der zeitlichen Diskrepanz zwischen dem Unfall und dem Antreffen des Mannes wurden zwei Blutentnahmen angeordnet und bei ihm entnommen.