Das „Waldbaden“ geht weiter: Der bundesweite Trend fand im vergangenen Jahr große Aufmerksamkeit in der Kurstadt. Dabei geht es nicht etwa darum, im Wald schwimmen zu gehen. Viel mehr bedeutet es, sich der Natur auf achtsame und erspürende Art zu nähern.
Zusammen mit den Niedersächsischen Landesforsten haben das Stadtmarketing Bad Harzburg sowie der Baumwipfelpfad Harz neue Waldbadeangebote entwickelt. Die Teilnehmer können Moose unter den Füßen spüren, dem Plätschern der Bäche lauschen, Bäume und deren Unterschiede betrachten, den Wald riechen und einfach nur da sein. Die Termine werden von zertifizierten Trainerinnen angeboten


Mehr dazu »