++Update, 12:22: Wie die Polizei jetzt mitteilt, bleibt der öffentliche Nahverkehr im Oberharz bis auf Weiteres eingestellt. 

Folgende Straßen sind derzeit noch gesperrt:

  • B498 Oker - Weißwasserbrücke/Okertalsperre
  • K4/L500 Posthof - Upen
  • K35 Lautenthal - Wolfshagen
  • K46 Bettingerode - Eckertal

 

++Update, 8.58 Uhr: Die B498 Altenau - Dammhaus ist wieder freigegeben.++

++ Update, 8:44 Uhr: Die B242 Clausthal-Zellerfeld - Dammhaus - Sonnenberg bis zur B4 ist wieder freigegeben. Die B4 bleibt weiterhin gesperrt. ++

++Update, 8.24 Uhr: Dicht sind derzeit wieder die B498 Altenau - Dammhaus, die B242 Clausthal-Zellerfeld - Braunlage, in Höhe Sonnneberg, und die B241 Clausthal-Zellerfeld - Hahnenklee ++

Nach dem Sturmtief "Sabine" sind im Oberharz zahlreiche Straßen gesperrt. Für alle, die den Harz am Morgen verlassen wollen, hat die Polizei jetzt bei Facebook eine Liste der Strecken veröffentlich, über die das möglich ist. Der Oberharz kann demnach derzeit über folgende Strecken verlassen werden:

Von Claushtal-Zellerfeld:

  • B241 Clausthal-Zellerfeld - Kreuzeck - L516 - Lautenthal - Goslar
  • B241 Clausthal-Zellefeld - Osterode
  • B242 Clausthal-Zellerfeld - Bad Grund

Von Altenau:

  • B498 - Schulenberg - Clausthal-Zellerfeld - B241 bis Kreuzeck - L516 nach Lautenthal - Goslar
  • B498 - Schulenberg - L517 nach Clausthal-Zellerfeld - B241 Osterode

Von Braunlage:

  • B27 - Bad Lauterberg - Osterode