Gegen 10 Uhr am Freitag wurde einer 62-jährigen Seesenerin laut einem Polizeibericht die Geldbörse in einem Einkaufscenter in Seesen entwendet. Sofort nach dem Diebstahl seien die Debitkarten aus der Geldbörse zu mehreren Abbuchungen genutzt worden, berichtet die Polizei. Insgesamt wurde eine Summe von 2410 Euro abgebucht. Nachdem die 62-Jährige Anzeige erstattet hatte, nahm die Polizei Seesen sofort die Ermittlungen auf und konnte schon nach kurzer Zeit eine 35-jährige Seesenerin als Beschuldigte ermitteln.