Von seinen Reiseerlebnissen durch die Gebirgslandschaften Südpolens berichtet jetzt der ehemalige Oberstudienrat des Christian-von-Dohm-Gymnasiums Goslar, Günter Burghardt, in der Wandelhalle. Gastgeber ist der Harzburger Geschichtsverein. In einem Lichtbildvortrag zeigt Burghardt die Stationen seiner Reise, heißt es in einer Mitteilung. Unter anderem die Stadt Glatz, den schlesischen Kurort Bad Altheide, der am Heuscheuergebirge liegt, sowie das Wintersportzentrum Zakopane in der Hohen Tatra. Darüber hinaus will er von seinen Erlebnissen während einer Floßfahrt auf dem Dunajec erzählen. Burghardt zeigt Bilder aus der Landschaft der Bieszcady-Waldkarpaten, in denen noch viele seltene Wildtiere wie Wölfe, Wisente und Bären leben, heißt es abschließend. Beginn des Vortrags ist am Dienstag, 18. Februar, um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.