Bei einem Unfall auf der B64 nahe Seesen sind am Dienstag gegen 14.45 Uhr vier Fahrzeuge beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei aber niemand verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der B64 an der Einmündung "Schlackenmühle". Ein 64-jähriger Mann aus Seesen musste an der Einmündung vor einer roten Ampel halten. Ein 63-jähriger Mann aus Bad Gandersheim sowie ein 72-jähriger Goslarer hielten mit ihren Autos hinter dem Seesener.

Allerdings: Der 61-jährige Fahrzeugführer eines polnischen Sattelzuges erkannte die rote Ampel zu spät und fuhr den Wartenden auf. Die Fahrzeuge wurden dabei zusammengeschoben. Über die Höhe des Sachschadens kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Symbolfoto: Pixabay