Was macht man mit alten Büchern, die ihren Zweck nicht mehr erfüllen, aber zum Wegschmeißen am Ende doch irgendwie zu schade sind? Wie wäre es mit einem Kunstwerk für den heimischen Garten? Das zumindest war die Lösung von Bettina und Rolf Wedde, die in Beuchte leben.

Die Idee zu ihrem Kunstwerk lieferte eine Gartenschau, die sie gemeinsam besuchten. Dort sahen sie einen ähnlichen Bücherturm, den sie mit ihren alten Lexika nachbauen wollten, um den alten Büchern doch noch einen neuen Sinn zu geben.


Mehr dazu »