Karolin Horchler hat im Sprint bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz einen Platz im Mittelfeld belegt. Die Skijägerin des WSV Clausthal-Zellerfeld landete am Freitag nach 7,5 Kilometern und einem Schießfehler auf Rang 23. Im Ziel hatte sie einen Rückstand von 1:11,2 Minuten. Der Sieg ging an die Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland (1 Fehler), dahinter folgten Susan Dunklee (0) aus den USA und Lucie Charvatova (1) aus Tschechien. Beste Starterin des Deutschen Skiverbandes (DSV) war Denise Herrmann (3) auf Platz drei.