Eine 50-jährige Wolfenbüttelerin wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle mit ihrem Fahrzeug kontrolliert. Es wurde laut Polizei sogleich deutlich, dass sie unter dem Einfluss von Alkohol stand. Die Frau räumte den Konsum von zwei Gläsern Sekt ein. Ein Atemalkoholvortest ergab eine Beeinflussung von 1,24 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, Führerschein und Autoschlüssel” wurden sichergestellt; ein Strafverfahren eingeleitet.