Wie hoch die Einnahmeausfälle durch das Corona-Virus sind, darüber kann derzeit laut Bürgermeister Wolfgang Langer nur spekuliert werden. „Es geht jetzt aber auch nicht darum, diese Zahlen zu ermitteln, sondern nach vorne zu sehen und gut durch diese Krise zu kommen“, sagt er. Aber natürlich seien die Folgen für Braunlage gravierend. Langer rechnet mit Einnahmeausfällen in Millionenhöhe, „aber das ist Spekulation.“
Der Bürgermeister wartet derzeit ebenso wie die Hotelbetreiber und Gastronomen auf einen Erlass des niedersächsischen Sozialministeriums. Wie Pressesprecherin Stefanie Geisler am Dienstag auf Anfrage mitteilt, soll dieser Erlass auf der Grundlage der Leitlinien des Bundes und der Länder im Laufe des Mittwochs vorliegen. Er soll konkrete Regelungen zu Gaststätten, Restaurants und Hotelbetrieben beinhalten.