Aufgrund von Fahrauffälligkeiten wurde der 55-jährige Führer eines Kleinkraftrades am Mittwoch gegen 17.40 Uhr durch eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Lautenthaler Straße in Wolfshagen kontrolliert. Während dieser Kontrolle wurde durch die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 2,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.