Da die Kirchen während der Corona-Krise auf nicht absehbare Zeit geschlossen sind, hat die GZ die Pfarrerinnen und Pfarrer der Region gebeten, kleine Andachten zu verfassen, ähnlich der Rubrik, die bisher nur an Samstagen in der Zeitung zu lesen waren. In den jetzigen Zeiten dürften nämlich geistliche Worte vielen Menschen Trost und Kraft geben. Und das nicht nur zum Wochenende.
Die Goslarsche Zeitung wird deshalb ab heute in unregelmäßigen, aber zeitlich engen Abständen „Worte zum Alltag“ veröffentlichen. Als kleinen Ersatz für ausfallende Gottesdienste. Den Anfang macht Propst Jens Höfel.


Mehr dazu »