Die Wirtschaft leidet unter dem Corona-Virus. Überall dort, wo Kundenverkehr zum täglichen Geschäft gehört, steht wegen der Anordnung der Kontaktsperre vieles auf dem Spiel. Gastronomen und Hoteliers sorgen sich um ihre Zukunft, Schließungen und stornierte Buchungen verursachen enorme Umsatzeinbußen.

Hotelier Theo Leijnse, der gerade erst den Sprung ins kalte Wasser gewagt hat und sich mit dem Kauf des Berghofs am See im vergangenen Jahr einen Traum erfüllte, wollte eigentlich in diesem Frühjahr richtig durchstarten. Mit der Sperrung der L 515 vor der Tür hatte er schon zu kämpfen, nun hat er Hotel, Restaurant und Café wegen der Corona-Krise geschlossen.


Mehr dazu »