Eine Altenheim-Chefin schlägt Alarm und die Emotionen kochen: Der GZ-Artikel über unvernünftige Angehörige, die trotz Betretungsverbots den Kontakt zu „ihren“ Senioren im Wichernhaus suchten und sprichwörtlich durch die Hintertür auch fanden, bewegt die GZ-Leser. Im Internet beispielsweise machen sich viele auf der Facebook-Seite der GZ Luft. Tenor: Haltet euch ans Betretungsverbot, ihr schützt damit die alten Menschen im Seniorenheim. Die GZ hat sich  auch erkundigt, wie die Reaktion in dem betroffenen Altenheim waren.


Mehr dazu »