Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es nach Angaben der Polizei am Donnerstag gegen 14.20 Uhr auf der Lautenthaler Straße in Seesen. Ein 46-jähriger Seesener fuhr demnach mit seinem Pkw vom Fahrbahnrand der Lautenthaler Straße in Richtung Stadtmitte an. Nachdem er sich mit seinem Fahrzeug bereits etliche Meter bewegt hatte, fuhr ein 41-Jähriger aus Bad Salzdetfurth stammender Motorradfahrer auf den fahrenden Pkw auf. Der Motorradfahrer schleuderte mit seinem Fahrzeug in einen geparkten Pkw und verletzte sich schwer.

Auf Grund der vorgefundenen Spurenlage, so die Polizei, sei derzeit davon auszugehen, dass der Motorradfahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Verletzte wurde in das Goslarer Klinikum eingeliefert. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro. Zeugen des Unfallhergangs melden sich bitte bei der Polizei Seesen, Telefon (05381) 9440.