Sie bekommen gerade viel Lob für ihre Arbeit, müssen aber im Kampf gegen das Coronavirus auch herbe Kritik aushalten: In den vielerorts ohnehin von Personalmangel betroffenen Altenpflegeheimen sind die Beschäftigten mehr gefordert als je zuvor. In der GZ berichten zwei Altenpflegerinnen von ihrer Arbeit - und ihren Gedanken.