Mit der Komplettsanierung des Kleinkinderbereiches investieren Träger und Förderer erheblich in die Attraktivität des Schladender Freibades und seine Zukunft. Entstehen werden dabei drei zentral ineinander übergehende, runde Becken in einer Gesamtfläche von rund 140 Quadratmetern. Mit sechs Spielmulden, einem Rutschkegel mit Wasserpilz, einer Schildkrötenrutsche und dem guten alten Nashorn werden neue, aber auch einige bereits bekannte Attraktionen die Kinderherzen in der nun hoffentlich bald beginnenden Freibadsaison höher schlagen lassen.


Mehr dazu »