Mit einem Rettungsschirm von 5,5 Millionen Euro für gefährdete Einrichtungen der Erwachsenenbildung in der Corona-Krise kam das Land Niedersachsen dringenden Bitten des Landvolks Niedersachsen und des Niedersächsischen Landesverbands der Heimvolkshochschulen nach, die den Blick der Politik auf die Situation der 23 Häuser in Niedersachsen lenken wollten. Das ist gelungen – und dazu diente auch das Gespräch, das am Mittwoch im Bildungshaus Zeppelin corona-gerecht über die Bühne ging: als Sitzkreis mit Abstand.


Mehr dazu »