Studenten der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Göttingen haben in Zusammenarbeit mit dem Leader-Projekt „Innenentwicklung Bergstadt Bad Grund“ und der Gemeindeverwaltung eine Befragung der Einwohnerinnen und Einwohner der Bergstadt zur örtlichen Infrastruktur gestartet. Die Studie geht noch bis zum 31. Mai. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen wird auf eine persönliche Befragung im Ort verzichtet. Die Fragebögen können vorzugsweise über mobile Endgeräte oder auch am PC ausgefüllt werden. Der Link zur anonymisierten Umfrage lautet www.umfrageonline.com/s/badgrund2030.