Bei einem 25-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend, 19. Mai, um 23.10 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in der Bismarckstraße eine Atem-Alkohol-Konzentration von 1,43 Promille festgestellt worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde sein Führerschein einbehalten und ein Strafverfahren gegen den junge Mann eingeleitet.