Am Freitag gegen 13.00 Uhr gab sich eine Frau am Telefon als Enkelin eines Ehepaares aus dem Landkreis Wolfenbüttel aus und erklärte, dringend 15.000 Euro für den Kauf einer Wohnung zu benötigen. Das Ehepaar erkannten nach Angaben der Polizei den Betrug, es kam zu keiner Geldübergabe. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen versuchten Betruges ein.