Die Polizei hat am Wochenende bei Geschwindigkeitsmessungen im Landkreis Goslar zahlreiche Verstöße festgestellt. Von 3000 Fahrzeugen war rund ein Drittel zu schnell unterwegs. 151 Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen, teilt die Polizeiinspektion Goslar mit. Vor dem Hintergrund vieler schwerer Unfälle im gesamten Harz kündigt die Polizei auch für die Zukunft weitere Kontrollen an.