Ganz ungewohnte Nachrichten aus dem Rat: In jüngerer Vergangenheit galt es bei Bauprojekten oft, noch Geld draufzusatteln, weil sie teurer wurden - unter anderem, weil die Ausschreibungsergebnisse oft über den veranschlagten Kosten lagen. Im Fall der zu sanierenden Dr.-Heinrich-Jasper-Straße scheint der Flecken jetzt aber mit der Summe hinzukommen, die dafür mal veranschlagt worden ist. Über eine überplanmäßige Ausgabe für die Sanierung brauchte das Gremium nämlich nicht zu beschließen.


Mehr dazu »