Ein erheblich alkoholisierter 25-jähriger Mann aus Schladen geriet laut Polizei am Donnerstag gegen 16.30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen mit einem 19-Jährigen am Bahnhof in Schladen in Streit. Die Auseinandersetzung konnte durch die hinzugerufenen Polizeibeamten vor Ort beendet werden. Der 19-Jährige fuhr mit dem Zug davon, der 25-jährige erhielt einen Platzverweis für den Bahnhofsbereich. Zwei Stunden später randalierte der 25-Jährige erneut auf dem Gelände des Bahnhofs und geriet mit wartenden Fahrgästen in Streit. Um weiteren Tätlichkeiten vorzubeugen, so die Polizei, wurde der 25-Jährige bis zu seiner Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam nach Wolfenbüttel gebracht.