Während ein Wohnblock in Göttingen mit weit mehr als 100 infizierten Bewohnern unter Corona-Quarantäne steht und im Kreis Gütersloh im Umfeld der Tönnies-Fleischfabrik rund 1500 Personen positiv auf Corona getestet wurden, scheint die Situation im ersten Corona-Hotspot der Republik, dem Landkreis Heinsberg (NRW), unter Kontrolle.
Die Wochenzeitung „Die Zeit“ blickte kürzlich zurück auf den „ersten großen Corona-Ausbruch in Deutschland“. Bei der Eindämmung der Pandemie fiel der aus Lutter stammenden Heidrun Schößler als Leiterin des Gesundheitsamtes eine Schlüsselrolle zu.


Mehr dazu »