Bereits zum zweiten Mal wurde an öffentlichen Toilettenräumen am Bahnhof Seesen Beleidigungen gegen eine 55-jährige Seesenerin aufgeschrieben, sodass sich die Geschädigte in ihrer Ehre verletzt fühlt. Wer Hinweise zum Verfasser dieser Schriften geben kann, möge sich bitte an das Polizeikommissariat Seesen wenden.