Einen krassen Fall meldet die Polizei aus Salzgitter: Eine 16-Jährige Jugendliche fuhr demnach am Freitagabend unbefugt mit einem Pkw und kollidierte mit einem geparkten Wagen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass die 16-Jährige alkoholisiert war. Die Jugendliche beleidigte die Beamte. Als sie zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht werden sollte, leistete sie aktiv Widerstand und trat zwei Beamten gegen die Unterschenkel. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Jugendlichen einen Wert von 1,40 Promille. Im Klinikum Salzgitter wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Gegen die 16-Jährige wurde wegen des Verdachts des unbefugten Gebrauchs eines Pkw, unerlaubten Entfernen vom Unfallort, Führen eines Pkw unter dem Einfluss von Alkohol, Führen eines Pkw ohne erforderliche Fahrerlaubnis, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Ermittlungsverfahren eingeleitet.