Unfassbarer Leichtsinn endet tragisch: Ein 44-jähriger Mann aus Neu Platendorf befuhr laut Polizei am Samstag gegen 15.25 Uhr die K 1366 aus Richtung Neu Platendorf kommend in Richtung Endorf (Landkreis Harz, bei Falkenstein). Nach Angaben der Polizei war der Motorradfahrer in Gummilatschen, leichter Sommerbekleidung und ohne Schutzhelm unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache stürzte und sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zuzog. Bei dem Motorrad handelte es sich um ein nicht zugelassenes sogenanntes „Vollcross“-Motorrad. Der Fahrzeugführer war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Verletzte ist mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Magdeburg transportiert worden. Die Polizei in Halberstadt erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer (03941) 674-293