In Corona-Zeiten entdecken viele Menschen Haustiere für sich. Auf der Suche nach einem kuschelig-verschmusten Tröster in einsamen Stunden werden sie offenbar in vielen deutschen Tierheimen fündig. Es wird befürchtet, dass viele dieser Tiere wieder in den Heimen landen, wenn der Arbeitsalltag zurückkommt. Doch wie handhabt man das im Tierheim Goslar? Darüber hat die GZ mit Sabine Reichardt gesprochen, der zweiten Vorsitzenden des Tierschutzvereins Goslar und Umgebung. (Foto: Seilkopf)


Mehr dazu »