Der Obere Hausherzberger Teich wird am Mittwoch, 1. Juli, geöffnet. In Zeiten von Corona allerdings wird er nicht als Waldseebad, sondern als öffentliche Badestelle deklariert. Das haben die Stadtwerke als Betreiber entschieden. Die Anlage wird nicht beaufsichtigt sein, bleiben Haupteingang, Umkleidetrakt, Duschen und Toiletten-Haus zu.