Müll, der einfach so in der Natur entsorgt oder liegen gelassen wird, ist für viele ein großes Ärgernis – so auch am Wochenende für Wolfgang Hunsen aus Lutter. Er hatte an der B 248 nahe Könneckenrode entdeckt, dass dort jemand seinen Hausmüll losgeworden war. Plastik, Kleidung und Lebensmittel lagen dort, direkt an der Straße. „Das kann doch wohl nicht sein“, habe er sich gedacht, angehalten und den Müll daraufhin fotografiert. Das Foto habe er an die Polizei Seesen geschickt, um eine Anzeige gegen Unbekannt aufzugeben.