Eine 14-jährige Radfahrerin hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Freitagmorgen gegen 7.35 Uhr an der Ecke Hüttenring7Gaußstraße in Salzgitter-Lebenstedt nach Angaben der Polizei angefahren und sich dann aus dem Staub gemacht. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der unbekannte Fahrzeugführer die von rechts kommende bevorrechtigte 14-jährige Radfahrerin offensichtlich übersehen habe. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde das Fahrrad des Mädchens beschädigt. Die Radfahrerin wurde zum Glück nicht verletzt.

 Bei dem verursachenden und flüchtenden Fahrzeug könnte es sich laut Polizei um einen silberfarbenen Pkw handeln. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Mann, schwarze Haare, etwa 45 Jahre alt, circa 175cm groß. Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter der Rufnummer (05341) 18970.