Die Vermarktung der Baugrundstücke ist „gut angelaufen“. Rund einen Monat, nachdem die Erschließung des vierten Teils des Baugebietes auf dem Liethberg gestartet ist, seien „die ersten fünf Grundstücke verkauft“, sagt Investor Uwe Schenke de Wall junior.
Für weitere 14 Grundstücke würden bereits Reservierungen vorliegen. Die Baufirma Bertram, bei der Schwenke de Wall als Geschäftsführer fungiert, erschließt wie berichtet 46 Grundstücke für den Wohnbau im Bereich „Liethberg IV“.


Mehr dazu »