Eigentlich hätte Thomas Gundermann schon im vergangenen Jahr in Ruhestand gehen können. „Aber ich mache Schule einfach furchtbar gern“, sagt der Pädagoge, der seit August 1982 an der Robert-Koch-Schule (RKS) Geschichte, Religion und Politik unterrichtet. Und außerdem hatte er mit seiner Kollegin Jutta Reusing verabredet, dass er bis zu ihrem Ruhestand dabei bleibt, als sie sich entschloss, die Schulleiter-Stelle an der RKS anzunehmen. Aber nun ist es so weit: Zum Anfang der Sommerferien beendet Thomas Gundermann seine aktive Zeit als Lehrer.


Mehr dazu »