Auf eine längere Sitzung können sich die Ratsmitglieder der Berg- und Universitätsstadt am Donnerstag, 2. Juli, einrichten. Auf der Tagesordnung für den öffentlichen Teil der Sitzung allein stehen bislang 26 Punkte. Vor der Sommerpause soll auch einiges noch erledigt werden, das wegen der Corona-Einschränkungen bislang liegen geblieben war.
Mit gewisser Spannung dürfte die Vorstellung der Firma GOS mbH aus Braunschweig erwartet werden, die sich als Sanierungsträger für das Sanierungsgebiet „Ortskern Zellerfeld“ beworben hat.


Mehr dazu »