Der Auftakt im Januar, und im März schon das Finale. Keine Proben, keine Tuchfühlung mehr. Das neue Gefüge „Sänger und künstlerischer Leiter“ fiel in die Corona-Starre. Doch nicht allzu lange. Dirigent Tammo Krüger nahm den musikalischen Kontakt zu den Sängern des Universitätschores übers Internet auf. Und seit kurzem können sie wieder von Angesicht zu Angesicht Stücke einüben – wenn auch zunächst quartett-weise und an einem anderen Ort. Tammo Krüger reist dafür einmal die Woche aus Hannover an, wo er Humanmedizin und Dirigieren studiert.


Mehr dazu »