Von 250 auf 500 Badegäste erhöht das Liebenburger Mineralwasser-Freibad von Freitag, 3. Juli,  an seine Kapazität in beiden Badezeiten (9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr). Wie die Gemeindeverwaltung mitteilte, hat sie sich damit an die bereits geltenden Bestimmungen angeglichen, nach denen nicht nur die Fläche der Becken, sondern auch die der Freiflächen wie etwa Liegewiesen für die Berechnung der maximalen Gästezahl herangezogen werden dürfen. Alle anderen Bestimmungen, insbesondere die Hygienevorschriften, haben sich nicht geändert.