Der Reit- und Fahrverein Lutter am Barenberge hat nicht nur eine mächtige Heurolle als Spende erhalten, sondern Frauke Wagner und Almut Broihan als Präsidiumsmitglieder des Lions Club Bad Harzburg Walburga überreichten auch eine Geldspende in Höhe von 500 Euro zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit im Verein. Vereinsvorsitzende Stefanie Fiedler nahm beides dankbar entgegen.

Die Corona-Pandemie hat den kleinen Verein finanziell hart getroffen. Sieben Ponys und Pferde stellt er für den Reitunterricht zur Verfügung. „Wir bieten hier Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene sowie therapeutisches und inklusives Reiten an. Hier ist jeder Pferdefreund willkommen. Auch ältere Reitanfänger“, gab Fiedler den Frauen vom Lions Club Einblicke in die arbeitsreiche Vereinsarbeit.