Eine unbekannte farbige Flüssigkeit in der Gande, am Wehr vor der St.-Georg-Straße, wurde der Polizei in Bad Gandersheim am Mittwochabend gemeldet.  Vor Ort konnten die Feuerwehr und die Polizei feststellen, dass das Wasser der Gande leicht gräulich eingefärbt war. Da es sich augenscheinlich um eine Flüssigkeit handelte, die nicht sauerstoffzehrend ist, wurde nach Absprache mit der zuständigen Behörde eine Kanalspülung veranlasst. Später konnte durch Maßnahmen der unteren Wasserbehörde der Verlauf der Flüssigkeit nachvollzogen werden. Es ergaben sich Hinweise darauf, dass die Flüssigkeit von einem Grundstück der Straße Hohnehöfen in die Gande lief. Das Polizeikommissariat Bad Gandersheim hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.