Rainer Popp war als Schüler des Ratsgymnasiums nicht nur unter den Vorreitern beim ersten Schüler-Austausch mit Arcachon. Früh zeigte sich auch das literarische Talent des baldigen GZ-Volontärs (im Bild 2. von rechts) und späteren Chefredakteurs von RTL-Hörfunk und RTL-Fernsehen. Schon im Alter von 15 Jahren begann er, Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Einen Auszug bietet die GZ - vor allem aber Popps lebendige Erinnerungen an die Fahrt nach Arcachon im Juli 1960. (Foto: GZ-Archiv)


Mehr dazu »