Beim Sanierungsgebiet Zellerfeld sind Fehler gemacht worden. Das gestand Bürgermeisterin Britta Schweigel zu Beginn der Bürgerversammlung in der Stadthalle. Man wolle aber daraus lernen und es in Zukunft besser machen. Darum habe man sich Profis gesucht, die das Sanierungsgebiet betreuen sollen: die Gesellschaft für Ortsentwicklung und Stadterneuerung aus Braunschweig (GOS). Geschäftsführer Mathias Granitzki und Projektmanager Christian Rauf stellten sich den Zellerfeldern und waren dem Unmut ausgesetzt, der sich in den vergangenen Monaten angestaut hatte. (Foto: Schlegel)


Mehr dazu »