Der Schlachttag beginnt mitten in der Nacht. Am Montag um 3.30 Uhr rollt Schweinezüchter Gero Krumme mit seinem Anhänger rückwärts auf das Grundstück der Landmetzgerei Schlüter in Vienenburg. Die Anhänger-Klappe geht runter, ein kräftiger Geruch wabert aus dem Gefährt, gefolgt von zehn Schweinen, die Fleischermeister Alexander Samawatie persönlich in Empfang nimmt. In seiner Metzgerei sollen die Tiere möglichst stressfrei geschlachtet werden.


Mehr dazu »