Ein Trickdieb schlug nach Angaben der Polizei am Mittwoch gegen 15.45 Uhr sich vor dem Edeka-Markt in der Burgbreite in Wernigerode zu. Ein 79-jähriger Rentner aus Wernigerode wurde am Unterstand der Einkaufswagen von einem Mann mit osteuropäischem Dialekt angesprochen. Dieser bat den Rentner, seine 2-Euro Münze gegen Kleingeld einzutauschen, da er Geld für einen Einkaufswagen benötige. Der Rentner öffnete daraufhin sein Portemonnaie und zeigte sich hilfsbereit. Danach kaufte der Wernigeröder im Markt ein und musste an der Kasse feststellen, dass mehrere hundert Euro aus seiner Geldbörse fehlten. Der Täter wird zwischen 40 und 45 Jahre geschätzt, er soll etwa 165 cm groß sein. Außerdem soll er vermutlich mit polnischem Akzent gesprochen haben. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (03941) 674 293 entgegen.