Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden sind nach Angaben der Polizei die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch um 16.15 Uhr auf der Kattowitzer Straße, Ecke Willy-Brandt-Straße in Salzgitter-Lebenstedt ereignete. Ein 40-jähriger Lengeder befuhr die Kattowitzer-Straße in Richtung Salder. An der Kreuzung wollte er nach links in die Willy-Brandt-Straße abbiegen. Hierbei übersah er laut Polizei den Opel Corsa einer 53-Jährigen aus Salzgitter. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch die 53-Jährige leicht verletzt wurde. Beide PKW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 14.000 Euro.