Vermutlich aufgrund eines Wildwechsels, so die Polizei, ist am Mittwochabend eine 20-jährige Autofahrerin mit ihrem PKW auf der L512 zwischen Heiningen und Flöthe nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Durch den Unfall wurde der PKW beschädigt, er musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme vermuteten die Polizeibeamten eine Alkoholbeeinflussung bei der 20-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,43 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Die Fahrerin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.