„Zunächst sollte die Ferienbetreuung in diesem Jahr ganz ausfallen, dann hieß es nur mit acht Kindern, und jetzt haben wir sogar 16 Mädchen und Jungen, um die wir uns kümmern.“ Erlebnispädagoge Kevin Luhn, der bereits seit Jahren während der großen Ferien die Grundschüler betreut, muss diesmal wegen der Corona-Krise mit neuen Regeln klar kommen. „Und da sind wir Cornelia Ehrhardt sehr dankbar, die ein Hygienekonzept dafür entwickelt hat“, betont er. Und das Konzept sieht vor, dass die Kinder den gesamten Tag über draußen sind. 


Mehr dazu »