Die Friedhofsverwaltung für den Friedhof der evangelisch-lutherischen Martini-Gemeinde St. Andreasberg informiert die Nutzungsberechtigten, dass die Gräber der Jahrgänge von 1995 (Bestattungszeit) und natürlich auch die Zeit davor abgelaufen sind. Dieses gelte für die Urnenbestattung genauso wie für die Erdbestattung (25 Jahre Ruhezeit). Die Ruhezeit könne aber verlängert werden, wenn ein formloser Antrag an Gerd Braune, Arme-Sünder-Gasse 7 in 37444 St. Andreasberg gestellt wird. (Foto: Symbolbild Pixabay)


Mehr dazu »