In Zusammenarbeit mit der Firma Roblick Event Technik bieten die Kirchengemeinden in der Region Liebenburg in dieser Woche Workshops zur Einführung in Ton-, Licht- und Videotechnik an. Dabei soll gelernt werden, wie eine digitale Musikanlage aufgebaut, verkabelt und bedient wird, wie eine Band ins rechte Licht gesetzt wird und wie an der Videokamera und mit einem Videomischpult ein Live-Mitschnitt gemacht werden kann. Die Workshops sind auf zehn Teilnehmer begrenzt, nicht nur für Jugendliche geeignet und kostenlos. Sie finden jeweils von 15 bis 18 Uhr in der Musikkirche Upen statt (Swenslop 1 in Upen). Am Donnerstag, 6. August, ist der Tonworkshop, Freitag, 7. August, geht es ums Licht, und Samstag, 8. August, um die Videotechnik. Anmeldungen (Voraussetzung für die Teilnahme) sind per E-Mail umgehend erbeten an die evangelische Kirche in Dörnten: doernten.pfa@lk-bs.de. Nähere Auskünfte gibt Pfarrer Peter Wieboldt, Telefon (05346) 4280. (Foto: Symbolbild)