Zu einem Streit, in dem am Ende die Polizei eingeschaltet wurde, kam es laut einem Bericht am Sonntagmittag im Flur eines Wohnhauses in der Seesener Bismarckstraße. Demnach sollen ein 65-jähriger und eine 43-jährige Hausbewohnerin in Streit geraten sein. Beide behaupteten, von der anderen Person mit Schimpfworten belegt worden zu sein.