Das hat es in der langen Tradition der Pferdezucht und des Galopprennsportes in Bad Harzburg noch nie gegeben: Kein Gestütsbetrieb mehr, kein stimmungsvolles Leben rund um das Areal am Weißen Stein. Die allgegenwärtige Corona-Pandemie hat auch die im Galopprennsport populäre Harzburger Rennwoche lahm gelegt. Wie sehr vielen eng mit dem Rennsport verbundenen Menschen aber Bad Harzburg am Herzen liegt merkte man dennoch in der letzten Juliwoche. Es gab eine Rennwoche –nur halt ohne Pferde, dafür aber mit viel Geselligkeit wie einem Grillabend.